Akkreditierung

Prüfstelle nach EN ISO/IEC 17025:2017

Höchste Kompetenz - vielfach belegt

PJM war die erste privatwirtschaftlich akkreditierte Prüfstelle in Österreich, bereits zwei Jahre nach der Gründung erfolgte die Akkreditierung des österreichischen Bundesministeriums. Die umfassende Kompetenz wird laufend überprüft und gemessen und wurde vielfach belegt.

  • Akkreditierung als Prüfstelle nach EN ISO/IEC 17025:2017

Unsere Kunden profitieren von schlanken Prozessen in der Abwicklung der Projekte und von höchsten Qualitätsstandards unserer Produkte und Lösungen. PJM ist als Prüfstelle nach EN ISO/IEC 17025:2017 akkreditiert. Eine Gesamtübersicht über den Akkreditierungsumfang finden Sie hier: 

https://pjm.co.at/wp-content/uploads/2019/10/AkkUmfang-zum-Änderungsbescheid_Screen.pdf

bremse2
akkreditierung

ATEX Zulassung

In vielen Bereichen der Industrie und Wirtschaft wird mit brennbaren Stoffen (Gasen, Dämpfen, Nebeln oder Stäuben) gearbeitet. Dazu zählen etwa Chemie, Öl- und Gasförderung und Bergbau. 

Hersteller von Geräten bzw. Schutzsystemen müssen ihre Geräte so bauen, dass sie keine Zündquelle darstellen.

Auch hinsichtlich Explosionsschutz erfüllt PJM die hohen Anforderungen der ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 

Diese Richtlinie legt die Regeln für die bestimmungsgemäße Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen und das Inverkehrbringen von Produkten fest, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden.

Diesen hohen, sicherheitsrelevanten Explosionsschutz gibt es auch bei entsprechender Ausführung des WaggonTracker STD. Damit werden Gefahrenguttransporte transparent, rückverfolgbar und sicherer. 

DeBo Anerkennung

Dipl.-Ing. Günter Petschnig und Dipl.-Ing. Dr. Martin Joch sind als projektunabhängige und weisungsfreie Person/Organisation zur Prüfung der nationalen Vorschriften (NNTR)  vom Eisenbahnbundesamt anerkannt.

Kontakt

Dipl.-Ing. Christina Ornig

  • Waagner-Biro-Straße 125
    8020 Graz, Austria

Mehr zum Thema Akkreditierung ...

Sie haben Fragen zum Akkreditierung? Einfach Formular ausfüllen oder DI Christina Ornig gleich direkt kontaktieren.