Konstruktion

Durch den Einsatz moderner 3D-CAD Anwendungen ist es möglich Bauteile sowie komplexe Baugruppen zu modellieren. Animationen der Bewegungsabläufe veranschaulichen die verschiedenen Funktionen der unterschiedlichen Baugruppen.

Nach der gemeinsamen Erstellung eines Pflichtenheftes mit dem Kunden werden von uns mehrere Konzeptvorschläge erstellt. Auf der Basis des ausgewählten Konzepts werden Einzelbauteile bzw. Bauteilgruppen konstruiert.

Im Anschluss daran folgt die Prototypenfertigung. Der Prototyp wird auf seine Einbausituation und die Funktionalität in Bezug auf das Pflichtenheft geprüft.

Es folgen wenn nötig eventuell anfallende Überarbeitungen - daraufhin werden

  • Fertigungszeichnungen der Bauteile bzw. der Bauteilgruppen (enthalten Zeichnungen des entsprechenden Bauteils gekoppelt mit Angaben zur Fertigung)
  • Explosionsdarstellungen (perspektivische Darstellung einer Bauteilgruppe, wobei die einzelnen Bauteile räumlich voneinander getrennt abgebildet werden - z. B. zur Veranschaulichung des Zusammenbaus)
  • Freiraum- und Durchdringungsstudien mit der entsprechenden Software (Solid Works, 3D-CAD oder Pro/Engineer) erstellt.

Gekoppelt mit einer FE-Berechnung aus einer Hand ist dies ein mächtiges Werkzeug für Produktinnovationen sowie für festigkeitsgerechtes und gewichtsoptimiertes Konstruieren.

 Durch unsere langjährige Arbeit im Konstruktionsbereich verfügen wir über gute Kontakte zu Bauteileherstellern im Bereich Metallverarbeitung.