WaggonTracker

Intelligenter Güterverkehr auf Schiene mit der WaggonTracker-Plattform.

waggontracker-notebook

Die digitale Welt eröffnet viele Möglichkeiten und verschafft vor allem Transporteuren enorme Vorteile. PJM hat die notwendige Verknüpfung zwischen Gütertransporten im Schienenverkehr und der Digitalisierung schon vor langer Zeit erkannt und ist mit dem patentierten Monitoring-System WaggonTracker Pionier. WaggonTracker kombiniert Monitoring und Automation und bietet damit ein robustes Gesamtsystem, das dem Flottenbetreiber enorme Effizienz und Kosten-Einsparungen verschafft: Man erhält wichtige Informationen in Echtzeit über die Fahrzeugflotte und aufwändige Prozesse werden automatisiert.

Das WaggonTracker-System hat sich bereits bei zahlreichen internationalen Kunden bestens bewährt. Sämtliche Komponenten werden von PJM in Graz seriengefertigt, Elektronik und Software sind ebenfalls „Made by PJM“. Das Motto „alles aus einer Hand“ bringt wesentliche Vorteile mit sich: Die täglichen Erfahrungen aus den Projekten fließen permanent in die Weiterentwicklung des Monitoring-Systems ein. Individuelle Anpassungen können wir rasch umsetzen und wir sind flexibel, wenn es um Sonderlösungen geht.

PJM hat den intelligenten Schienengüterverkehr auf Schiene gebracht. Das patentierte WaggonTracker-System ist bereits erfolgreich eingesetzt. Unsere Kunden schätzen das kombinierte Gesamtsystem von Monitoring und Automation, da es enorme Effizienz verschafft.

wt-01

Das Multi-Talent WaggonTracker ist verschleißfrei, robust und langlebig.

Funktionalitäten auf einen Blick

WaggonTracker STD

WaggonTracker STD

Echtzeit-Lokalisierung via Web-Service. Die Bewegungserkennung meldet die aktuelle Position nach dem Verschub, alle 15 Min. im Fahrbetrieb bzw. alle 12 Stunden im Stillstand. 

  • Fahrleistung
  • Aktuelle Position
  • Letzte Meldung
  • Letzte Bewegung
  • Aktuelles Land
  • Nächstgelegene Stadt
  • Historische Daten
  • Geo-Fencing
  • Fahrtrichtung
  • Radsatz-Laufleistungs-Verwaltung

Energieautark

Der Radnabengenerator versorgt die WaggonTracker-Plattform autonom mit Strom. Eine zuverlässige Energieversorgung ist die Basis für alle intelligenten Anwendungen an Güterwagen.

Der Radnabengenerator versorgt die WaggonTracker-Plattform autonom mit Strom.

wt-02
wt-start

WaggonTracker ADV:
Zusätzlich zu den STD-Funktionalitäten bietet das ADV-System Überwachung des Fahrzeugzustands, einzelner Komponenten und der geladenen Güter. Im Anlassfall werden Alarmmeldungen verschickt. 

Sicherer Fahrbetrieb durch die Überwachung von:

  • Achslager-Temperatur
  • Fahrverhalten (Fahrsicherheit und -komfort nach EN 13749)
  • Beladezustand (Überladung, asymmetrische Beladung, Radsatzlast)
  • Signalisierung / akustische Warnung bei Ladevorgängen direkt am Wagen
  • Entgleisungsdiagnose

Kostenreduktion durch Identifizierung des Schadenverursachers: 

  • Auflaufstoß-Detektion (nach EN 12663), Vertikalstoßüberwachung
  • Überwachung der Handbrems-Stellung
  • Flachstellenerkennung
  • Schutz vor falscher oder missbräuchlicher Verwendung (Überladung, inkorrekte Nutzungsmeldung etc.)

Die Fracht ist besser geschützt durch die Überwachung von:

  • Beschleunigung
  • Innenfeuchtigkeit und Temperatur von geschlossenen Güterwagen (zur Vermeidung von Feuchtigkeitsschäden)
  • Türüberwachung mit Alarmmeldung (Diebstahlschutz, Kamera)

Automatisierte Prozesse

Ladegewichtsüberwachung: Alle relevanten Informationen über die Beladung sind in Echtzeit verfügbar, direkt am Wagen wie auch im Web-Portal. Das eröffnet neue Wege hinsichtlich Sicherheit und bestmöglicher Nutzung der Ladekapazitäten.

Details zu unserer Ladegewichtsüberwachung finden Sie hier

Automatische Bremsprobe: Eine automatische Bremsprobe ersetzt die aufwändige, händische Überprüfung. Bei einem 500 m langen Güterzug bedeutet das eine Zeitersparnis von 30 Minuten. Die Ergebnisse der automatischen Bremsprobe werden auf dem Display des Zugführers oder Bremsproben-Verantwortlichen übersichtlich angezeigt.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Automatische Bremsprobe am Führerstand
wt-ice

Zuverlässig unter allen Bedingungen: Wie alle messtechnischen Produkte von PJM wurde der WaggonTracker unter anderem in der Klimakammer getestet. Der WaggonTracker wurde für einen breiten Temperaturbereich von -25° bis + 60° Grad konzipiert.

ATEX-zertifiziert

Die WaggonTracker-Plattform wurde für den Einsatz in explosionsgefährdeter Umgebung entwickelt, etwa für den Transport von Diesel, Benzin, Ethan, Methan, Kohlenmonoxid, Stadtgas, Schwefelwasserstoff, Wasserstoff, Ethylen oder Schwefelkohlenstoff.

Immer verfügbar, robust und wartungsfrei

Dank des Radnabengenerators ist eine autonome Stromversorgung garantiert. Der WaggonTracker ist äußerst robust und langlebig und hält selbst widrigen Witterungsbedingungen stand ebenso wie starken Temperaturschwankungen von - 20° bis + 60° Celsius. Das System ist wartungsfrei, das Wartungsintervall entspricht dem Fahrzeug-Serviceintervall.

Autonome Informationsbeschaffung

Alle Daten werden über ein LTE-System direkt in ein Web-Portal gemeldet. Damit ist höchste Verfügbarkeit der Daten überall auf der Welt garantiert. Die Daten werden über eine verschlüsselte, gesicherte Verbindung übertragen.

Patentierte & bewährte Technologie

Die WaggonTracker-Plattform ist patentiert und ist bereits erfolgreich eingesetzt. Unter anderem sind die SBB Cargo, Mercitalia, RCG, Lenzing, Transwaggon oder ERR von den vielfältigen Vorteilen dieses Systems überzeugt.

Einfache Installation

Anstelle des Lagerdeckels wird der WaggonTracker montiert.

Für jeden Bedarf das optimale System

Der WaggonTracker ist als Standard-System STD oder mit einer erweiterten Funktionspalette als WaggonTracker ADV verfügbar.

Kontakt

Christoph Lorenzutti

  • Waagner-Biro-Straße 125
    8020 Graz, Austria

Mehr zum Thema WaggonTracker ...

Sie haben Fragen zum WaggonTracker? Einfach Formular ausfüllen oder kontaktieren Sie uns gleich direkt.